Auf die Austragung der Doppel wird in allen Spielklassen des HTTV verzichtet
Update der Hygiene- und Verhaltensregeln im Wettkampfbetrieb

Das Präsidium hat in Abstimmung mit den Ressortleitern Mannschaftssport und Jugendsport am 13. August entschiedendie Verbandsrunde ganz normal zu starten, inklusive der Doppelbegegnungen, da der Kontaktsport in Hessen vollumfänglich erlaubt wurde. Das geschah aber nicht aus völliger Überzeugung, sondern vor allem aufgrund rechtlicher Bedenken, dass ein Verstoß gegen die Wettspielordnung begangen werden könnte.

In einem beauftragten Gutachten des HTTV hat das DTTB-Ressort WO zu Ziffer 1 des Abschnitts A mitgeteilt, dass dem HTTV-Präsidium ein Handlungsspielraum eingeräumt werden kann, wenn auch nur eine Vorgabe staatlichen Rechts erfüllt ist.

Aktuell weist die 7-Tage-Inzidenz, vom 21. August, in Hessen den höchsten Wert aller Bundesländer auf. Weiterhin muss sich der Verband vor allem an den Vereinen mit den strengsten Auflagen orientieren. Einige könnten nur schwerlich oder überhaupt nicht am Spielbetrieb teilnehmen, in einer hessischen Stadt wurden die Hallen noch nicht geöffnet. Durch die steigenden Infektionszahlen werden Bestimmungen aktuell verschärft. 

Aufgrund dessen hat sich das Präsidium am 20. August im Umlaufverfahren dazu entschlossen, seine Entscheidung zu revidieren und neu zu fassen. Auf der Grundlage der Vorschriften des Abschnitts M der WO wird nachfolgende Regelung mit sofortiger Wirkung, bis zur Aufhebung (ggf. auch rückwirkend für Mannschaftskämpfe, die bereits ausgetragen wurden) in allen Spiel- und Altersklassen im Zuständigkeitsbereich des HTTV in Kraft treten:

Mannschaftskämpfe aller Spielsysteme werden ohne Doppel ausgetragen.

a) Es sind alle vorgesehenen Einzel auszutragen. Das Ergebnis eines Mannschaftskampfes reicht dann z. B. im 6er-Paarkreuzsystem und im Werner-Scheffler-System von 12:0 bis 6:6, im Bundessystem von 8:0 bis 4:4 – bei unvollständigem Antreten beider Mannschaften unter Abzug der nicht zur Austragung kommenden Einzel.

b) Es bleibt in allen Spiel- und Altersklassen bei der geplanten Vergabe von Tabellenpunkten, in aller Regel also bei zwei Tabellenpunkten für Spielsysteme, die sonst mit dem Siegpunkt beendet werden, und bei vier Tabellenpunkten für Spielsysteme, bei denen immer alle Spiele zur Austragung kommen.

c) Die Wertung von Mannschaftskämpfen im Rahmen eines K.-o.-Systems (Pokal, Mannschaftsmeisterschaften) erfolgt durch Anwendung der Vorschriften gemäß WO E 2.6.

d) Technischer Hinweis für Vereine und Spielleiter: click-TT wird auf den „Doppelverzicht" vorbereitet. Das entsprechende Update wird voraussichtlich am 25.8.2020 installiert. Spielberichte vom 24.8.2020 (oder früher) sollten bis dahin zurückgehalten werden. Falls Fehler auftreten, die die Eingabe des Spielberichts erschweren oder verhindern, bitten wir um einen Hinweis per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine korrigierte Version der Hygiene- und Verhaltensregeln des HTTV für den Wettkampfbetrieb (Stand 21.08.2020) finden Sie direkt als Link hinterlegt. Die Änderungen sind gelb markiert. Ebenfalls ergänzt wurden Fragen und Antworten, die uns in dieser Woche erreicht haben. Wir hoffen das hilft den Vereinen bei der Planung. 

Aufgrund der sehr unterschiedlichen Hygieneregeln in den Landkreisen, kreisfreien Städten, Kommunen empfiehlt es sich vorab mit der Heimmannschaft in Verbindung zu setzten, um die Bedingungen vor Ort zu erfragen. 

Die Gesundheit aller am Wettkampf beteiligen Personen hat oberste Priorität. Nur wenn alle zu einem guten Miteinander beitragen ist der Spielbetrieb in dieser Saison möglich. 

 

Bei Fragen steht ihnen die Geschäftsstelle weiterhin gerne zur Verfügung. 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com